UNTER ERHOLUNG VERSTEHT JEDER ETWAS ANDERES

UNTER ERHOLUNG VERSTEHT JEDER ETWAS ANDERES

Das JFK setzt sich für den Erhalt, Ausbau und die Neuschaffung passender Freiräume für alle ein!

Konstanz wächst. Mehr Menschen brauchen auch mehr Platz und Möglichkeiten für Erholung.

Darunter versteht jeder etwas anderes: drinnen und draußen, IndieRock und Mozart, Grill und Cocktail, Fußball und Schach – die Interessen sind so vielfältig wie die Stadt selbst. Es ist unsere Aufgabe, sicherzustellen, dass dies auch so bleibt und vor allem unsere Freiräume nicht komplett der Bebauung zum Opfer fallen.

Wir setzen uns daher ein für:

  • ein verbindliches Freiraumkonzept, welches den Erhalt und den Ausbau von Erholungsflächen außen wie innen sicherstellt
  • die Abschaffung der Sperrstunde und die Anpassung an das baden-württembergische Landesrecht. Wir als JFK haben für Lockerung der Sperrstunde gesorgt. Doch die immer noch strenge Sperrstunde steht nicht für Weltoffenheit.
  • die Etablierung von „Lärminseln“ und Ruhezonen, denn man muss auch laut sein dürfen oder seine Ruhe finden können
  • die Schaffung von Freizeitflächen auch in Innenräumen, in denen nicht zum Konsum gezwungen wird
  • die Ausbesserung bestehender und Errichtung neuer Kinderspielplätze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.