EINE KLEINE UNTERSTÜTZUNG FÜR EIN GROSSARTIGES VORHABEN

Das Junge Forum Konstanz fördert die Spendenkampagne für den Kulturkiosk “Schranke” mit über 1.100 €.
 
Der Kulturkiosk Schranke im Konstanzer Viertel Petershausen-West soll ein Begegnungsort für die ganze Nachbarschaft werden. Das JFK findet das großartig! Das kulturelle Leben in Konstanz kann durch einen Ort des Austausches quer durch Milieus, Bubbles oder Schichten hinweg nur bereichert werden. Ein Kiosk, der versucht Wandel zu generieren, anstatt Profite zu maximieren, an dem Ideen für die Gestaltung des Stadtteils entstehen können, und welcher sich selbst auch immer wieder neu erfindet? Das ist ganz nach unserem Geschmack!
 
Als wir erfahren haben, dass Moritz Schneider (der mutige Kiosk-Inhaber und JFK-Mitglied) auf startnext.com eine Crowd-Finanzierungskampagne gestartet hat, um das Projekt auf die Beine zu stellen, war uns sofort klar: Wir müssen die Spendenkampagne tatkräftig unterstützen! So hat der JFK-Vorstand entschieden, dass der Verein die Spenden, die von unseren Mitgliedern kommen, “aufstockt”. Für jede 10€, die die Mitglieder gespendet haben, legte das JFK 2€ drauf. Binnen 2 Wochen haben die JFK-Mitglieder 935 € gespendet, woraufhin der Vereinsbooster von 187€ auf 200€ aufgerundet wurde. Somit kamen von unserer Seite insgesamt 1.135 € in den Spendentopf.
 
Das Finanzierungsziel von 17.000 € wurde mit 17.504 € mehr als erfüllt. Das ist nur dank den 308 Unterstützer*Innen möglich geworden. Wir sind stolz darauf, dass JFK-Mitglieder, sowie das JFK als Verein dazu zählen und wünschen Moritz und dem Kiosk-Team einen guten Start im Städtle am See!
 
Im Bild von links nach rechts: die JFK Stadträtin Dr. Christine Finke, Kiosk-Inhaber Moritz Schneider, der 1. Vorsitzende vom JFK-Verein Juri Buchmüller
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code