DARUM GIBT ES LEICHTE SPRACHE

Konstanz hat einen Beauftragten für Menschen mit Behinderung. Er heisst Stephan Grumbt. Stephan Grumbt arbeitet mit anderen Menschen zusammen. Das möchten sie:
  • Menschen mit Behinderung können überall mitreden und mitmachen
  • Menschen mit Rollator und Rollstuhl können überall hinkommen
  • Alle Menschen
weiter lesen

FREIRÄUME BLEIBEN TRÄUME

Im Juni 2018 hat das JFK einen Antrag auf ein Handlungsprogramm Freiräume, Freizeiträume und Spielplätze gestellt. Darin fordern wir die Entwicklung eines Konzepts für Freiräume im Stadtgebiet und die Bereitstellung der dafür angemessenen Ressourcen. Damit ein Vorschlag in einem Ausschuss … weiter lesen

WENIGER PARKPLÄTZE IST MEHR

Den Klimanotstand auszurufen war richtig, doch ohne konkrete Schritte würde es nur eine Geste bleiben. Als einen der Schritte beantragte das JFK, dass die Verwaltung Konzepte entwickelt, wie im linksrheinischen Bereich der Stadt in den nächsten 5 Jahren die Anzahl … weiter lesen

HANDYTICKET BUS: TOP ODER FLOP?

Seit kurzem gibt es in der App “Mein Konstanz” ein neues Feature – Handyticket Bus. Während man auf den Bus wartet kann man mit dem Handy ein der zwei unterschiedlichen Kurzstreckentickets kaufen. Das finden wir absolut genial und haben den … weiter lesen

BÜRGERBETEILIGUNG WIRKT

Liebe KonstanzerInen, wisst ihr, dass ihr euch seit diesem Jahr mit euren Ideen für Konstanz um Fördermittel aus dem Bürgerbudget bewerben könnt? Für jedes Projekt stehen bis zu 15.000 € zur Verfügung. Insgesamt können 100.000 € pro Jahr vergeben werden. … weiter lesen

RICHTIG ODER FALSCH?

Am 12.09. hat der Gemeinderat über die Anpassung der finanziellen Leistungen in der Vollzeitpflege positiv entschieden. Dabei haben sich 2 unserer Stadträte enthalten und 2 dagegen gestimmt. Warum?

Arbeit von Pflegeeltern ist wertvoll, wichtig und alles andere als einfach. Sie
weiter lesen

MOBIL OHNE AUTO – EINEN SONNTAG LANG

Das Thema Mobilität beschäftigt uns sehr, denn Konstanz braucht unbedingt innovative und nachhaltige Lösungen, damit jeder von uns stets sicher ans Ziel kommt und das ohne die Umwelt und die Stadtatmosphäre zu belasten. Wir bei JFK finden, dass wir alle … weiter lesen

TOURISMUS VERNÜNFTIG DOSIEREN

Tagestouristen belasten unsere Stadt, weil sie mit den Autos reinfahren, Drogerien verstopfen und höchstens einen Kaffee trinken. Die Stadt platzt vor Autos, Kulturangebote werden kaum wahrgenommen, Hotels gehen leer aus. Um die Touristen für längere Aufenthalte zu motivieren, schlagen wir … weiter lesen

WENIGER RASENMÄHEN IST MEHR

So manche Einwohner beschweren sich gelegentlich über die nicht gemähten Wiesen in der Stadt. Warum sieht das kleine Fleckchen Rasen vor meiner Haustür nicht wie der Teppich in meinem Wohnzimmer aus? Wurde es etwa vernachlässigt? Die Antwort ist Nein, es … weiter lesen