Brachflächen am Seeufer? Nicht mit uns!

Es scheint fast, als hätte man sich an den traurigen Anblick gewöhnt: Mitten neben dem ehemaligen Centrotherm-Gebäude, das nun zum Bodenseeforum umfunktioniert werden soll, steht eine am See gelegene Fläche brach. Letztes Jahr im August brachten wir im Gemeinderat die Idee ein, diese Fläche im Sinne der Bürger zu nutzen.

Diese Woche haben uns diesbezüglich gute Nachrichten aus dem Technischen und Umweltausschuss (TUA) erreicht: Unser Vorschlag ist aufgenommen worden. Sowohl der Baubürgermeister, Herr Langensteiner-Schönborn, als auch Herr Sigg vom Liegenschaftsamt befürworten unsere Initiative.

Schon im Jahr 2016 könnte ein kleiner Kiosk seinen Betrieb auf dieser Fläche aufnehmen und Erholungssuchende mit Erfrischungen versorgen. Allerdings sind hieran ein paar Bedingungen geknüpft:

– Es muss sich um einen non-profit Betrieb handeln
– innerhalb der nächsten vier Wochen muss ein tragfähiges Konzept vorgelegt und ein potentieller Betreiber vorgestellt werden

Wir suchen nun mit Hochdruck nach Bürgern, die dieses Projekt mit uns angehen wollen. Habt ihr Vorschläge? Wollt ihr vielleicht sogar selbst aktiv werden? Schreibt uns einfach eine Mail an info@jungesforumkonstanz.de.

Natürlich halten wir euch hier und auch auf Twitter (@jfkonstanz) und Facebook (https://www.facebook.com/Junges-Forum-Konstanz-593520940723319/?fref=ts) auf dem Laufenden. Der Sommer kann kommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.