Fahrschein-freier Bus am Samstag

Hier der volle Text unseres Antrags vom 07.03.2018:

Sehr geehrter Herr Burchhardt,

in Tübingen ist der Nahverkehr seit kurzem samstags kostenlos: Weil ein zentrales Parkhaus in der Innenstadt saniert werden muss und das 20 Monate dauert, hat der Gemeinderat eine Tü-Bus-Flatrate eingeführt. Dies ist auch ein Vorteil für den Einzelhandel in der Innenstadt, falls dieser befürchtet, dass ohne Parkplätze die Kunden wegbleiben.

Tübingen hat also ein Konzept für einen Fahrschein-freien Bus am Samstag und macht es auch als Maßnahme, weil ein Parkhaus zu hat. Dies ist vergleichbar mit unserem anstehenden Umbau am Döbele, Herr Fischer hat im TUA bereits eineige Verkehrs-Lenkungsmaßnahmen vorgeschlagen, die kurzfristig greifen und umsetzbar sind. Da gehört diese Maßnahme auch dazu.

Wir beantragen dehalb als Prüfauftrag zur Vorberatung in den Gremien und mit Blick auf den kommenden Haushalt 2019/2020:

  • Vorstellung und Beratung Konzept Tübingen
  • realistische Kosten für einen freien Bus ÖPNV am Samstag in Konstanz von unseren SWK abzuschätzen
  • Gespräche mit und Stellungnahmen von Einzelhandelsvertretern
  • dann bestenfalls für den nächsten Doppelhaushalt die entsprechenden Mittel einstellen
  • daraus folgend: Die Umsetzung Fahrschein-freier Bus am Samstag

 

Was wurde aus dem Antrag? Er wurde am 15.05.2018 im TUA besprochen und abgelehnt

Bildquelle: http://docplayer.org/60162103-Stadtwerke-direkt-rueckblick-90-jahre-roter-arnold-s-4-schifffahrt-bsb-starten-in-die-neue-saison-s-9-baeder-liebe-macht-auch-besucher-nass-s.html

Folgt und liked uns doch. Das würde uns freuen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.