SAUBERES FEST

Wir wollen saubere Luft, saubere Straßen, saubere Parks. Sind wir uns da
einig? Und natürlich wollen wir zu Silvester feiern und Spaß haben! Doch
wie lässt sich das eine mit dem anderen vereinbaren, wenn es um das
Feuerwerk geht?

Laut dem Umweltbundesamt pusten die Deutschen zu Silvester mit Raketen
und Böllern 4500 Tonnen Feinstaub in die Luft. Das ist so viel
Feinstaub, wie sonst durch 15 % des jährlichen Straßenverkehrs
freigesetzt wird. Ganz zu schweigen vom Dreck und Plastikmüll, der noch
tagelang auf den Straßen, Blumenbeeten und in Parks liegen bleibt.
Ziemlich uncool.

Im Jahr 2019 hat Konstanz den Klimanotstand ausgerufen. Wir alle haben
gemeinsam gezeigt, dass uns der Umweltschutz unter die Haut und nicht am
Allerwertesten vorbei geht. Nun liegt es an jedem von uns, die vielen
kleinen Schritte zu unternehmen, die Konstanz zu einer besseren,
sauberen und klimafreundlichen Stadt machen. Die Feuerwerke und Böller
künftig links liegen zu lassen wäre einer davon. Doch wo bleibt dann der
Spaß?

Die neuen Technologien können eine wunderbare Feststimmung zaubern. Zum
ersten Mal gab es zu Silvester eine musiksynchrone Lasershow. Und das
gleich an 2 Standorten – auf der Marktstätte und auf dem Münsterplatz.
Habt ihr euch die Show angeschaut? Dann sagt uns, wie sie euch gefallen
hat. Hat sie Potential ein Feuerwerk zu überstrahlen? Kann man sie noch
cooler machen? Wir sind auf eure Meinungen gespannt!

Wir hoffen, ihr hattet ein strahlendes Fest und einen feinstaubfreien
Rutsch ins Neue Jahr. Freues Neues Jahr 2020!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code