DIGITALISIERUNG DER SCHULEN – JETZT!

Aufgrund der Coronabedrohung wurden Anfang März die Schulen geschlossen. Niemand war darauf vorbereitet. Die Schüler wurden unterschiedlich beschult, bzw. mit Hausaufgaben versorgt. Manche Lehrer versorgten ihre Schüler mit Arbeitsblättern, zum Teil über Email, für manche war es möglich via Videokonferenz weiter lesen

WAS BISHER GESCHAH

Heute möchten wir über das kommunalpolitische Leben in den letzten 2 Monaten berichten. Bevor sich Bund und Länder am 22. März auf eine „Beschränkung sozialer Kontakte“ einigten, wurde die für den 19. März geplante Gemeinderatsitzung abgesagt. Da es rechtlich nicht weiter lesen

SOMMER, SONNE, KULTUR!

Trotz der Corona-Krise, die die ganze Welt politisch, gesellschaftlich und wirtschaftlich fest im Griff hat, möchten wir positive Impulse setzen. Während alle über Einschränkungen und Belastungen der Verordnungen für Junge und Alte reden, möchten wir mit euch diskutieren, wie man weiter lesen

Krise als Chance nutzen!

Die Corona-Krise hat jeden von uns getroffen. Wir stehen vor grossen gesellschaftspolitischen und sozialen Herausforderungen. Das wirtschaftliche Überleben steht für viele auf dem Programm. Doch wenn auch gezwungenermaßen haben wir gerade jetzt Zeit daran zu denken, was sich danach ändern … weiter lesen

ARBEITEN UND KULTUR IM POP-UP-MODUS

Ökologische Nachhaltigkeit ist extrem wichtig für unser aller Überleben. Doch es wird oft übersehen, dass die moderne Gesellschaft dringend mehr soziale Nachhaltigkeit braucht. Das Miteinander statt Gegeneinander, Pflege und Förderung von sozialen und kulturellen Systemen, Stärkung der sozialen Werte und … weiter lesen

SAUBERES FEST

Wir wollen saubere Luft, saubere Straßen, saubere Parks. Sind wir uns da
einig? Und natürlich wollen wir zu Silvester feiern und Spaß haben! Doch
wie lässt sich das eine mit dem anderen vereinbaren, wenn es um das
Feuerwerk geht?

Laut … weiter lesen

DARUM GIBT ES LEICHTE SPRACHE

Konstanz hat einen Beauftragten für Menschen mit Behinderung. Er heisst Stephan Grumbt. Stephan Grumbt arbeitet mit anderen Menschen zusammen. Das möchten sie:
  • Menschen mit Behinderung können überall mitreden und mitmachen
  • Menschen mit Rollator und Rollstuhl können überall hinkommen
  • Alle Menschen
weiter lesen

FREIRÄUME BLEIBEN TRÄUME

Im Juni 2018 hat das JFK einen Antrag auf ein Handlungsprogramm Freiräume, Freizeiträume und Spielplätze gestellt. Darin fordern wir die Entwicklung eines Konzepts für Freiräume im Stadtgebiet und die Bereitstellung der dafür angemessenen Ressourcen. Damit ein Vorschlag in einem Ausschuss … weiter lesen