Prävention statt Konfrontation

Im Jahr 2015 hatte das Junge Forum Konstanz (JFK) nicht zugelassen, dass der Präventionsrat, dessen Ziel es ist, ein gutes Miteinander in unserer Stadt zu bewirken, verschwindet und sorgte dafür, dass er als Institution erhalten blieb.

Der Präventionsrat unter Leitung von M. Hölzl (CDU) und G. Weiner (JFK) ist eine Anlaufstelle für Bürger zum Thema Kriminalvorbeugung und spielt eine Schlüsselrolle hinsichtlich der Kommunikation und Koordination zwischen den Bürgern und der

Stadt. Der aktuelle Schwerpunkt liegt bei Zivilcourage und sicherem Stadtleben. Dazu gehören Themen wie Nutzungskonflikte im öffentlichen Raum, “Angsträume” in der Stadt und Alkoholprävention in der Fasnachtszeit. Ein besonderes Anliegen des Rates ist ein jugendfreundliches Konstanz.

Im Jahr 2017 hat sich der Rat intensiv mit dem Angebot für die Jugend am Schmotzigen Dunschtig auseinandergesetzt. Zusammen mit Akteuren aus den Fasnachtsgruppen, dem GEB, Jugendlichen, der Polizei, dem Jugendamt und vielen mehr wurde ein neues Konzept entwickelt. Wir hoffen, dass unser attraktives Angebot auf eure positive Resonanz stösst und ihr unbeschadet und mit Spass durch die Fasnacht gekommen seid.

Das JFK trifft sich montags um 18:30 Uhr im Fraktionszimmer an der Oberen Laube 24. Habt Ihr Ideen oder Anliegen? Dann kommt einfach vorbei. Ihr seid es, Konstanzer BürgerInnen, für die wir uns stark machen wollen!

Bildquelle: Marketing und Tourismus Konstanz GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.