Zukunftsfitte Innenstadt – erste Runde

Am 28.06. hat sich der AK “Zukunftsfitte Innenstadt” getroffen. Die Auftaktveranstaltung wurde durch CIMA Beratung + Management moderiert. Vertreter der MTK, des Marketingbeirats, der Wirtschaftsförderung und der GR-Fraktionen nahmen teil.

Es ging darum, die Problemfelder zu definieren und das Verständnis dafür zu schaffen, dass dringend ein Umdenken stattfinden muss. Konstanz braucht ein ganzheitliches innovatives Konzept für die Umgestaltung der Innenstadt. Freiflächen, Begrünung, Spiel- & Chillplätze sind ein Thema. Der ÖPNV muss regions-, verkehrsmittel- und grenzübergreifend gestaltet werden. Verwaltungsprozesse müssen optimiert werden.

Der Handel in Konstanz befindet sich im Umbruch: Schweizer kaufen weniger ein, die Bagatellgrenze kommt, der Internethandel zieht Kunden ab, das neue Einkaufszentrum in Singen wird als Bedrohung angesehen. Konstanzer trauen sich oft nicht in die Stadt, weil das Geschiebe zu groß ist und die Kassenschlangen zu lang sind. Außerdem gibt es kaum schöne Ecken, wo sie ihre Freizeit verbringen können, ohne gleich konsumieren zu müssen.

Noch haben wir Zeit, die Innenstadt zu retten und in unser gemeinsames Wohnzimmer zu verwandeln. Dafür sollen Bürger, Handel, Gastro und Verwaltung sich auf gemeinsame Ziele einigen und an einem Strang ziehen. Eine Vision muss entwickelt und umgesetzt werden. Im nächsten Schritt ist ein Forum mit allen Akteuren geplant, um die gemeinsamen Ziele verbindlich zu definieren. Uns ist wichtig, dass Bürger an diesem Forum teilnehmen können.

Bildquelle: gea.de/reutlingen_artikel,-vision-autofreie-innenstadt

Folgt und liked uns doch. Das würde uns freuen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.